SP2 - Bodenwasser- und Stoffhaushalt

Das Ziel des Teilvorhabens besteht darin, verschiedene Formen der Landbewirtschaftung hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf den Bodenwasser- und Stoffhaushalt und die Emission klimarelevanter Spurengase zu bewerten.


Arbeitsziele: 

  • Errichtung, Feinabstimmung und Prüfung innovativer Lysimetertechniken unter Feldbedingungen in Russland
  • Vertiefung des Verständnisses von Wasser-, Stoff- und C-Flüssen in Böden der „Kulunda“-Steppe zur Identifizierung von Wechselwirkungen zwischen Bodendegradation und Klimawandel
  • Vergleichende Analysen zwischen natürlichem Grasland (Steppe) und Grasland, das in  Ackerland umgewandelt wurde sowie Bewertung der daraus resultierenden     Landnutzungsänderungen auf der regionalen Ebene
  • Anpassung von Modellen zur Simulation der von Landbewirtschaftung und Klimawandel ausgehenden Wirkungen auf den Wasser- und Stoffhaushalt
Share/Save